So
23
Februar

Die Gelübde meines Bruders

Dokumentarfilm von Stephanie Weimar, 2013

92 Minuten

Jetzt oder nie - Filmtage Friedrichshafen

Kiesel im k42
11:00 Uhr

Karten

Die Regisseurin Stephanie Weimar (Anfang 30) kann mit Kirche relativ wenig anfangen. Daher hat sie große Schwierigkeiten mit der Entscheidung ihres jüngeren Bruders Gregor, der beschlossen hat, katholischer Ordensbruder zu werden und im Kloster zu leben. Gregor erzählt, was ihn dazu treibt, in Keuschheit, Armut und Gehorsam leben zu wollen.  Der Film beschreibt auch die Reaktionen von Familie und Umfeld auf diese Entscheidung. Es entsteht ein Dialog über Religiosität und die grundsätzliche Frage danach, was im Leben wichtig ist.

Im Anschluss an die Filmvorführung findet ein Publikumsgespräch statt.

Hier geht`s zum Trailer: http://www.youtube.com/watch?v=4vLWWfsVKeA

Preise
6 € / 4 € ermäßigt
Festivalticket: 20 € / 14 € ermäßigt (nur vor Ort zu kaufen)

In Verbindung stehende Artikel:

Alles was wir wollen

Fr., 21.02.2014, 18:00 UhrKiesel im k42

Master of the Universe

Fr., 21.02.2014, 20:00 UhrKiesel im k42

KURZ UND GUT 1

Sa., 22.02.2014, 16:00 UhrKiesel im k42

KURZ UND GUT 2

Sa., 22.02.2014, 18:00 UhrKiesel im k42

KURZ UND GUT 3

Sa., 22.02.2014, 20:00 UhrKiesel im k42

Intensivstation

So., 23.02.2014, 14:00 UhrKiesel im k42

Mein Name und ich

So., 23.02.2014, 16:00 UhrKiesel im k42