So
6
August

2. Sommerkonzert

Perlen der Klaviermusik

Schlosskirche
20:00 Uhr

Karten

Ein Klavierabend mit dem Pianisten Ulrich Roman Murtfeld

mit Werken von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Alexander Reinagle

Künstlerische Leitung: KMD Sönke Wittnebel

Kaum zu glauben, im 42. Jahr der Sommerkonzerte erklingt der erste Klavier-Solo-Abend! Am Flügel der Schlosskirche lässt Ulrich Murtfeld dabei berühmte Klavierkompositionen wiedererstehen.

Zu Recht genießt Beethovens „Waldsteinsonate“ eine Sonderstellung unter den Klavierwerken. Neben höchsten technischen Herausforderungen wie Virtuosität und Brillanz beglückt dieses Werk durch unglaublichen Melodienreichtum und harmonische Kraft sowie tiefgründigen Ausdruck.

In den letzten Jahren - kurz vor seinem frühen Tod - entfaltete Franz Schubert in seiner Genialität eine heute fast unbegreifliche Schaffenskraft. Viele seiner bedeutendsten Werke entstanden in dieser Phase, so auch die unerreichten „Impromptus“ für Klavier. Mit diesen schuf Schubert Klänge für die Ewigkeit.

Im Rahmen von CD-Einspielungen hat sich Ulrich Murtfeld in besonderem Maße mit der nordamerikanischen Klavierliteratur beschäftigt und verdient gemacht. Dazu gehört der selten gespielte vermutlich 1756 geborene Komponist Reinagle. Er schrieb wenige Jahre, nachdem er als Dreißigjähriger von England in die USA emigriert war, seine „Philadelphia Sonatas“ für den damals noch neuen Hammerflügel. Sie gelten als erste Werke dieser Gattung, die auf amerikanischen Boden entstanden.

www.evkirchenmusik-fn.de

EP: 15 € (erm. 12 €)

 

In Verbindung stehende Artikel:

1. Sommerkonzert

So., 30.07.2017, 20:00 UhrSchlosskirche

3. Sommerkonzert

So., 13.08.2017, 20:00 UhrSchlosskirche

4. Sommerkonzert

So., 20.08.2017, 20:00 UhrSchlosskirche