So
17
September

Orgelherbst 2017

Nikolai Geršak (Friedrichshafen)

St. Nikolaus Kirche
18:00 Uhr

Im Herbst 2017 veranstaltet das Kulturbüro in Zusammenarbeit mit der Katholischen Gesamtkirchengemeinde den Orgelherbst mit 3 Konzerten in den Kirchen St. Nikolaus und St. Petrus Canisius. Namhafte Interpreten spielen Konzerte mit ausgewählten Programmen an den über die Grenzen hinaus bekannten Intsrumenten aus der Orgelbauwerkstätte Gerald Woehl.

Den Auftakt am 10. September um 18.00 Uhr in St. Nikolaus bildet Gerhard Gnann, Professor für Orgel an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Er wird Werke von Bach, Mozart, Rachmaninoff und Messiaen spielen. Gnanns Spiel überzeugt durch Feinnervigkeit, lebendige Artikulation und höchste Musikalität.

Am 17. September, 18.00 Uhr in St. Nikolaus spielt Nikolai Geršak , Organist an derselbigen Kirche und Künstlerischer Leiter der Konzerte an den beiden Kirchen, ein Programm mit Werken von Bach, Schmidt, Widor u.a.

Den Abschluss bildet ein besonderes Konzert am 1. Oktober um 18.00 Uhr in der Kirche St. Petrus Canisius. Nach der Wiedereröffnung und Altarweihe an selbigem Tag wird dieses Konzert mit Colin Walsh aus Lincoln (GB) und der Chorgemeinschaft St. Nikolaus / St. Petrus Canisius unter der Leitung von Nikolai Geršak  Werke der englischen Kathedraltradition beinhalten. So werden Stücke von Parry, Finzi und Elgar gesungen und von Colin Walsh an der symphonischen Woehl-Orgel begleitet. Dazu wird der virtuose, britische Organist noch Solostücke aus Frankreich und England spielen.

Karten zu 8€, ermäßigt 6€ gibt es ab 17.30 Uhr an der Abendkasse.

In Verbindung stehende Artikel:

Orgelherbst 2017

So., 10.09.2017, 18:00 UhrSt. Nikolaus Kirche

Orgelherbst 2017

So., 01.10.2017, 18:00 UhrSt. Petrus Canisius Kirche