Mo
2
Oktober

Jon Irabagon Quartet

Besetzung: Jon Irabagon Saxofon | Luis Perdomo Piano | Yasushi Nakamura Bass | Rudy Royston Drums

Casino Kulturraum, Fallenbrunnen
20:30 Uhr

Karten

Jon Irabagon, Jahrgang philippinischer Herkunft und 1979 in Chicago geboren, gilt als einer der aufregendsten Tenorsaxofonisten der jungen kreativen Jazzszene. Nach einem profunden Musikstudium arbeitet der Gewinner des Thelonious Monk Wettbewerbs 2008 regelmäßig in den Bands von Moppa Elliott oder Dave Douglas. „Irabagon ist ein typischer Vertreter einer neuen Generation von Jazzmusikern, die nach Wegen jenseits der alten Gegensatzpaare sucht – hot oder cool, schwarz oder weiß, Tradition oder Moderne. All das ist für ihn nicht mehr relevant.“ (DIE ZEIT) Er hat einfach jeden Stil - von Hot Jazz bis Free – verinnerlicht, und das mit einer verblüffenden und selbstverständlichen Leichtigkeit und Fülle. In seinem Quartett hat er drei überaus gefragte Instrumentalisten der Jazzszene aus New York City um sich versammelt: Luis Perdomo, Yasushi Nakamura und Rudy Royston. Eine Band mit Power, die genauso geschmackvoll swingen wie auch furios loslegen kann.

Besetzung: Jon Irabagon Saxofon | Luis Perdomo Piano | Yasushi Nakamura Bass | Rudy Royston Drums

Eintritt: 24/16 € (ermäßigt), Festivalpass

©  David Stoller