Filmtage Friedrichshafen 2016

JETZT ODER NIE hieß es vom 26. - 28. Februar 2016 im Kiesel!

Wir bedanken uns beim Publikum für die große Aufmerksamkeit und Beteiligung an diesem Festival!!

An drei Tagen wurden sechs lange Dokumentarfilme, 15 Kurzfilme und Erwachsene und elf Kurzfilme für Kinder gezeigt. Im Rahmenprogramm lief das multimediale Figurentheaterstück "Lacrimosa" von Bruno Pilz aus Berlin.

Zahlreiche Filmemacher/innen waren vor Ort und standen in moderierten Publikumsgesprächen Rede und Antwort.

Im Bereich der Kurzfilme wurde der mit 500 € dotierte Publikumspreis vergeben, gestiftet von der ZF Kunststiftung. Siegerin wurde Johanna Huth mit ihrer Kurzdokumentation "Der Fährmann und seine Frau".

Erstmals wurde auch ein mit 1.500 € dotierter Jurypreis vergeben. Preisträger ist Patrick Vollrath für den Film "Die Jacke". Er konnte bei der Preisverleihung leider nicht anwesend sein, da er zeitgleich für den Oscar nominiert und daher in Los Angeles war. Die Jury sprach lobende Erwähnungen für die Filme "Sadakat" von Ilker Catak sowie "Gleichgewicht" von Bernhard Wenger aus.

Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger!

Wir freuen uns schon auf die nächsten Filmtage!